Schutz fürs Kaninchen

Impfung, Kampf gegen Insekten, Rotavirose und enterische Coronavirose: Fragen Sie Ihren Tierarzt.

Kampf gegen Insekten: dies betrifft vor allem die Myxomatose. Daher ist es entscheidend, dass Ihr Kaninchen vor Flöhen und Mücken geschützt ist. Zahlreiche Präventionsmittel stehen zur Verfügung.

Impfung: Es gibt eine Impfung, die Ihr Kaninchen vor Myxomatose und RHD schützen kann.

Bei Kaninchen gibt es zahlreiche andere Krankheiten, insbesondere Infektionskrankheiten:

  • Rotavirose:
    Hochansteckende Krankheit, die durch ein Virus übertragen wird und häufig zu Appetitlosigkeit, Durchfall und Dehydrierung führt. In erster Linie befällt sie junge Kaninchen. Nach der Infektion dauert die Inkubationszeit 2 bis 5 Tage, nach der das Virus in den Fäkalien 6 bis 8 Tage lang ausgeschieden wird.  
  • Enterische Coronavirose:
    Sie geht ebenfalls bei jungen Kaninchen mit Durchfall einher, auch wenn man sie bei gesunden Kaninchen jeden Alters finden kann. Die klinischen Symptome sind Apathie, Durchfall, ein aufgeblähter Bauch bis hin zum Tod.

Ihr Tierarzt ist am besten geeignet, Sie über die Risiken zu informieren, denen Ihr Kaninchen ausgesetzt ist, und Sie über die Behandlung zu beraten. (nur auf französisch)

 

SYNLAB Belgium SC/SPRL | Avenue Alexander Fleming, 3 - 6220 Heppignies | Téléphone : (067) 89 54 32 | TVA: BE 0453 111 546

 

Credits

Wir möchten sichergehen, dass Sie Ihren Besuch auf unserer Webseite genießen und mit einer angenehmen Erfahrung verbinden. In diesem Zusammenhang legt diese Webseite sogenannte Cookies auf Ihrem Computer ab, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Seite zu erfassen. Bitte klicken Sie auf „OK“, um der Nutzung von Cookies auf dieser Webseite zuzustimmen. Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Cookie-Politik, um zu erfahren, wie sie funktionieren.